Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

Der Sportboothafen wurde aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung gebaut und im Juni 2004 eingeweiht.

 

Es ist ein kleiner gemütlicher Hafen, mit einem große Serviceangebot. Nur 4 Minuten Fußweg und Sie können Lebensmittel, Kraftstoff und andere wichtige Dinge für die Weiterfahrt einkaufen. Dafür stehen mehrere Lebensmittelmärkte eine Tankstelle, ein Getränkemarkt, und eine Poststelle zur Verfügung. Nur 5 Minuten Fußweg und Sie können bei Bedarf ihre Flüssiggasflasche füllen lassen oder tauschen.

Zum Sportboothaben gehört ein Sanitärgebäude, in den Sie die Toilettenanlage und die Duschen nutzen und bei Bedarf Ihre Wäsche waschen und trocknen können. Eine medizinische Versorgung steht im naheliegenden Ärztehaus zur Verfügung. DB-Express-Anbindungen stündlich in Richtung Berlin (60 Minuten) bzw. in Richtung Magdeburg (36 Minuten). Genthin ist über die Autobahn A2 über die Abfahrten Burg, Theeßen, Ziesar, Wollin und Brandenburg erreichbar.  Schleusenanbindungen bestehen zu den Schleusen Zerben, Parey und Wusterwitz.

Banken und Sparkassen bzw. Geldautomaten finden Sie in der Innenstadt von Genthin. Stellplätze für Ihren PKW und Trailer stehen nach Absprache zur Verfügung. Zum Hafen gehört auch einer moderner Kran mit einer Hebeleistung von 5 Tonnen. Trailerbare Boote können bei uns mit Gurten ins Wasser und selbstverständlich auch aus dem Wasser gekrant werden. Bei technischen Problemen sind wir stets bemüht Hilfe zu organisieren. Eine Schiffswerft und mehrere Werkstätten sind sehr Hilfsbereit. Probleme mit Geräten der Unterhaltungselektronik oder der Telekommunikation können in Elektronicmärkten in der Innenstadt beseitgt werden.

Neben den Hafen befindet sich das Bootshaus, die Heimstätte der Kantuen des SV Chemie Genthin.

Der Sportboothafen der Stadt Genthin wird von dem SV Chemie Genthin e.V. seit seiner Inbetriebnahme erfolgreich wirtschaftlich betrieben.

 

Einen angenehmen Aufenthalt wünschen der Bürgermeister der Stadt Genthin, der Vorsitzende des SV Chemie Genthin e.V. und das Hafenmeisterteam.