Link verschicken   Drucken
 

Sportboothafen

 

Auf der Strecke von West nach Ost oder umgekehrt, ist unser Hafen eine gute Möglichkeit zum überrnachten oder auch mal länger zu bleiben. Man kann z.B. von unserem Hafen in Richtung Osten nach Brandenburg, Potsdam, Berlin bis zur Müritz oder in Richtung Westen über den Elbe-Havel-Kanal und den Pareyer-Verbindungskanal auf die Elbe nach Tangermünde (sehr zu empfehlen) zur Havelmündung nach Havelberg, Rathenow, Plaue und über die Schleuse Wusterwitz nach Genthin zurück scheppern.

Selbstverständlich kann man auch den EHK weiter in Richtung Burg bis Magdeburg oder über das Wasserstraßemkreuz in den Mittellandkanal in Richtung „Westen“ nutzen.

 

Der Sportboothafen wird aus beiden Richtungen in 500 m Entfernung im Elbe-Havel-Kanal mit einem Hinweisschild angekündigt. Bei uns kann gebunkert werden und zwar alles was zu einem stressfreiem Urlaubstörn benötigt wird oder neue ergänzt werden muss.

Nutzen Sie unseren Hafen, denn über 11000 Sportboote von 4m – 23 m haben bisher bei uns festgemacht.